Gesund und aktiv / Kursdetails

Schmerzfrei-Übungen nach der Liebscher & Bracht-Methode

Jeder von uns hat vorübergehend Schmerzen, Verspannungen oder Bewegungseinschränkungen beispielsweise im Rücken, Schulter-Nacken-Bereich, Hüfte oder Knie. Sehr oft liegen diese Beschwerden an verklebten Faszien und an der Dehnfähigkeit eingeschränkter Muskeln. Was also tun? Die Antwort ist in den meisten Fällen einfach: richtige und konsequente Bewegung! Der moderne Alltag der meisten Menschen fördert jedoch einseitige Bewegungsmuster und lässt eine Änderung der täglichen Routinen nicht zu. Deshalb haben die Schmerzspezialisten von Liebscher & Bracht spezielle Übungen entwickelt, die den muskulär-faszialen Überspannungen entgegenwirken und sich leicht in den Alltag integrieren lassen. Schmerztherapeut und Heilpraktiker J. M. Jaissle (Praxis prevent hoch vier, Neckartailfingen) erklärt im Theorie-Teil die Hintergründe der Liebscher & Bracht-Methode und zeigt im Praxis-Teil effektive Übungen, mit denen verspannte Muskeln gelöst und Gelenkkräfte normalisiert werden, um einem Verschleiß entgegen zu wirken. Ziel der Übungen ist es, muskulär-faszial bedingte Schmerzen des Bewegungsapparats zu lindern bzw. zu beseitigen oder einfach schmerzfrei und beweglich zu bleiben. Schmerzfrei auf natürliche Art und Weise zu werden, ist nicht unmöglich! Voraussetzung: Dieser Kurs wendet sich an Personen, die sich bewegen können und wollen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 241-6032

Beginn: Mi., 05.06.2024, 15:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 4

Kursort: Haus der Familie, Mühlstraße 11, Raum 1 - EG

Gebühr: 48,00 €

Mitzubringen: Schreibutensilien, großes Handtuch, Matte, Faszienrolle, bequeme Kleidung, Turnschuhe, Getränk


Datum
05.06.2024
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Mühlstraße 11, Haus der Familie, Mühlstraße 11, Raum 1 - EG
Datum
12.06.2024
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Mühlstraße 11, Haus der Familie, Mühlstraße 11, Raum 1 - EG
Datum
19.06.2024
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Mühlstraße 11, Haus der Familie, Mühlstraße 11, Raum 1 - EG
Datum
26.06.2024
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Mühlstraße 11, Haus der Familie, Mühlstraße 11, Raum 1 - EG